Monday 16. September 2019
Das ist mein geliebter Sohn, auf ihn sollt ihr hören.
Mk. 9, 7
Namenstage Hl. Kornelius, Hl. Cyprian, Hl. Euphemia von Chalkedon, Hl. Edith, Hl....

Website informiert über neues Gotteslob

Der Wechsel vom "alten" zum "neuen" Gotteslob stellt einen tiefen Einschnitt in der liturgischen Praxis in den Gemeinden dar: Neue Lieder, neue Texte, neue Gebete warten auf die Gläubigen, wenn diese im Laufe der Adventzeit erstmals eines der rund 550.000 für Österreich vorgesehenen neuen Gesang- und Gebetbücher in der Hand halten werden.

 

Um den zahlreichen, damit verbundenen Fragen zu begegnen, hat das zuständige Österreichische Liturgische Institut u.a. eine eigene Website erstellt. Unter www.gotteslob.at finden sich alle wichtigen Informationen zum neuen Gotteslob sowie Materialien, Downloads und Ansprechpartner.

 

Neben aktuellen Meldungen zum Stand des Drucks und der Auslieferung des neuen Gotteslobes, die sich aufgrund von Druckproblemen bei den Deutschland-Ausgaben verzögern könnte, bietet die Website Antwort auf die wichtigsten Fragen rund um das neue Gotteslob, aber auch Anregungen zum Einsatz des Buches in Liturgie und Katechese. Wer zuständige Ansprechpartner in seiner jeweiligen Diözese in Österreich sucht, findet auf der Seite Kontaktdaten, ebenso wie Auszüge aus der von österreichischen Chören eingespielten CD von allen 433 Liedern - 190 davon sind neu.

 

Gottesdienste
Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Chronik
Taufe
Chronik
Herzlich willkommen in Bernhardsthal, Pater Sabu
Chronik
Messe in Valtice
Chronik
Abschiedsmesse für Pater John Varkey nach 5 Jahren
Chronik
Patrozinium
Evangelium von heute Lk 7,1-10 In jener Zeit als Jesus seine Rede vor dem Volk beendet...
Dekanat Poysdorf
Kirchenpl. 8
2165 Drasenhofen

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil