Tuesday 3. August 2021
Termine
Sat., 11. September 2021 09:00
Workshop | Die ehrenamtsfitte Pfarre
Thu., 16. September 2021 19:00
ONLINE Treffen der Stellvertretenden...
Thu., 30. September 2021 14:00
ONLINE Pfarrer-Konferenz zur PGR-Wahl

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9-16 Uhr, Freitag 9-12 Uhr

 

[1] Stephansplatz 6, Stiege 1: die meisten Büros des Pastoralamts befinden sich im 5. Stock, Kirche im Dialog (Thema Weltkirche) im 6. Stock.

 

[2] Stephansplatz 4 , Stiege 7.: Kirche im Dialog im 1. Stock

Milieusensible Pastoral

Personas-Karten

 

Diese zehn Karten zeigen exemplarisch die Werte, Einstellungen und Lebensumstände der Menschen aus den zehn Sinusmilieus anhand fiktiver Beispielfiguren. Die Karten dienen als Inspiration und Hilfestellung, um über wichtige Fragen rund um die Pfarre und den Pfarrgemeinderat ins Gespräch zu kommen und bekannte Themen aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten.

 

Download (PDF)

 

Arbeit mit den Karten

Alle Karten werden, mit der Bildseite nach oben, offen aufgelegt. Die anwesenden Mitglieder des Pfarrgemeinderats sehen sich alle Bilder in Ruhe an, lassen die Karten aber noch liegen und lesen den weiterführenden Text auf der Rückseite nicht. Danach kann sich jede Person (sind mehr als zehn Personen anwesend, jeweils eine Zweier- oder Dreiergruppe) eine Karte anhand eines konkreten Auftrages auswählen. Mögliche Aufträge sind:

  • Ich wähle eine Person, die mir sympathisch ist.
  • Ich wähle eine Person, die mich an jemanden erinnert.

Nach Auswahl der Karte lesen sich alle Personen den weiterführenden Text durch. In der folgenden Diskussion in der großen Gruppe (oder, je nach Anzahl der Personen, in Untergruppen) versuchen alle, einige vorab ausgewählte Fragestellungen (siehe Rückseite der Personaskarten) mit den Augen der ausgewählten Beispielfigur zu betrachten und zu beantworten:

  • “Ich denke, Martina würde hier vielleicht …“
  • “Ich glaube, Karl sieht das anders. Er würde …“

Wer den Auswahlprozess der Karten abkürzen möchte, kann auch zufällig Karten ziehen lassen oder austeilen. Dann bleibt mehr Zeit für den Diskussionsteil. Wer intensiver – und spielerischer – in das Thema einsteigen möchte, kann anwesenden Mitglieder auch bitten, ihre jeweilige Beispielfigur zu “spielen” und in der Diskussion in der Ich-Form aus deren Perspektive zu sprechen.

Planen Sie am Ende der Diskussion eine Feedback- und Abschlussrunde ein. Welche spannenden, überraschenden, interessanten oder auch frustrierenden Erkenntnisse haben

wir gewonnen? Fragestellungen für die Diskussion über/mit den Milieukarten

  • Kenne ich so eine (ähnliche) Person?
  • Wo denke ich selber ähnlich wie die beschriebene Person und wo nicht?
  • Welche Erwartungen hat diese Person an die Pfarrgemeinde?
  • Welchen Beitrag könnte diese Person für die Pfarrgemeinde leisten?
  • Welche Rolle spielt diese Person bei der Entwicklung unserer Pfarrgemeinde?
  • Wen wünsche ich mir für unseren nächsten Pfarrgemeinderat?
  • Was könnte diese Person an unserer Pfarrgemeinde interessieren?
  • Was könnte diese Person motivieren, bei der PGR-Wahl zu wählen?
  • Was könnte diese Person motivieren, sich für die Wahl in den PGR zur Verfügung zu stellen?
  • Wie könnte eine Beteiligung dieser Person am Leben der Pfarrgemeinde aussehen?
  • Wo und wie könnte ich diese Person erreichen?

Mögliche Ziele bei der Arbeit mit den Milieukarten

  • Personengruppen nach den Sinus-Milieus wahrnehmen
  • Sich selbst in einem Milieu entdecken
  • Andere Menschen wahrnehmen und besser verstehen
  • Menschen auswählen, die sich auf Grund ihrer Werte und Haltungen dafür interessieren könnten, sich an der PGR-Wahl zu beteiligen
  • Menschen auswählen, die sich auf Grund ihrer Werte und Haltungen für die Wahl zur Verfügung stellen zu können bzw. die Wahl annehmen könnten.
  • Menschen auswählen, die sich für eine bestimmte Aufgaben in der Pfarrgemeinde gewinnen lassen könnten. (Das ist in der gesamten PGR-Periode möglich, nicht nur nach der Wahl)
  • Charismen für die Pfarrgemeinde entdecken, an die bisher noch gar nicht gedacht wurde

Diese Karten entstanden im Rahmen der Wahlvorbereitung für die PGR Wahl 2022. Die Beschreibungen der Beispielfiguren basieren auf den Daten und Erkenntnissen der Sinusmilieustudie.

Illustration: Susanne Richter; Layout: Druck- & Kopiezentrum des Bischöfl. Seelsorgeamtes, 9020 Klagenfurt.

Bis zu 5.000 EURO durch den Innovationsfonds der Erzdiözese Wien

 

Nächster Einreichschluss ist der 15. November 2021!

APG2.1

 

Alle Informationen zum 
Diözesanen Entwicklungs-
prozess APG2.1 auf www.apg21.at

Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Pastoralamt der ED. Wien Pfarrgemeinderäte und Pastorale Strukturentwicklung
Stephansplatz 6/1/5/501
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile