Donnerstag 17. August 2017
Flüchtlingshilfe

2. Integrationstag der Erzdiözese Wien am 23. April 2016

Fortsetzung der erfolgreichen Erstveranstaltung mit neuen, aktuellen Themen. Im Blickpunkt steht die nächste Phase der Integration: „Angekommen, Schutz gefunden“ – wie geht es weiter?

Nach dem großen Erfolg des 1. Integrationstages im Dezember 2015 mit 200 begeisterten TeilnehmerInnen und der nach wie vor bestehenden Brisanz des Themas, veranstaltet die Erzdiözese Wien einen weiteren Integrationstag am 23. April 2016.

 

Termin: Samstag, 23. April 2016

Uhrzeit: 09.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort: Kardinal König Haus, 1130 Wien, Kardinal-König-Platz 3.

Kosten: Keine


 

2. Integrationstag der Erzdiözese Wien am 23. April 2016

 

Anmeldung und Information

Die Teilnahme am 2. Integrationstag der Erzdiözese Wien ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten. Anmeldeschluss: 18. April 2016.

 

Anmeldung Integrationstag
  

 


 

Ziel der Veranstaltung:

"Einen konkreten Beitrag für einen gelungenen Integrationsprozess leisten."

Die große Zahl an Flüchtlingen, die in Österreich angekommen sind, Schutz gesucht und gefunden haben, stellt weiterhin eine große gesellschaftliche Herausforderung dar. Die Erzdiözese Wien möchte einen konkreten, nachhaltigen Beitrag für einen gelungenen beiderseitigen Integrationsprozess leisten und führt die erfolgreiche Veranstaltung „Integrationstag“ weiter.

 

Während beim ersten Integrationstag im Dezember 2015 noch die Maßnahmen zur Erstversorgung von Flüchtlingen im Vordergrund standen, liegt der Schwerpunkt beim 2. Integrationstag auf der nächsten Phase im Integrationsprozess. Fragen zu Arbeitsmarkt, Wohnungssuche, Asylverfahren über Deutschkurse bis hin zur Traumatisierung stehen im Fokus der jetzigen Veranstaltung.

 

Es gilt den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern weiterhin Mut für Ihren Einsatz zu machen, Wissen zu vermitteln, Netzwerke und Kontakte zu verschaffen und einen Raum für Erfahrungsaustausch und Feedback zu bieten.

 

Zielgruppe:

  • Vertreterinnen und Vertreter aus Pfarren , Gemeinden und Vereinen oder auch Einzelpersonen, die sich im Integrationsprozess engagieren
  • Mitglieder von Integrations-/ Flüchtlingsinitiativen
  • Alle MitbürgerInnen, die sich für das Thema interessieren, sind willkommen.

 

Programmpunkte:

Integrationsausstellung: „So packt Österreich an!“

Initiativen zur Integration stellen sich und ihr Angebot vor.

 

Workshops mit ExpertInnen: „So wird Österreich es schaffen!

Problemstellungen und Lösungen zum Gelingen der Integration / Best Practice.

 

Plenum-Vorträge mit ExpertInnen aus öffentlichem Leben sowie kirchlichem Engagement.

 

Kurzkurse: zu den Themen „Ehrenamtlicher Deutschunterricht“ sowie „Traumatisierung“.

 

 

Programm im Detail:
  • 09.30-10.00 Uhr: Einlass der TeilnehmerInnen/Registrierung
  • 10.00-10.15 Uhr: Eröffnung, Dr. Michael Prüller, Leiter des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit, Dr. Rainald Tippow, Flüchtlingskoordinator Erzdiözese Wien
  • 10.15-11.05 Uhr: Fachvortrag: Mag. (FH) Klaus Schwertner,                     Generalsekretär der Caritas Wien
  • 11.30-12.30 Uhr: Workshop/Kurzkurs: 1. Durchlauf

  • 12.30-13.30 Uhr: Mittagspause

    13.30-14.15 Uhr: Präsentation des Kunstprojektes “Menschennetze”
  • 14.20-15.20 Uhr: Workshop/Kurzkurs: 2. Durchlauf
  • 15.50-16.40 Uhr: Fachvortrag: Mag. (FH) Franz Wolf, Geschäftsführer Österreichischer Integrationsfonds
  • 16.40-17.00 Uhr: Schlussworte, Dr. Michael Prüller
  • 17.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

Integrationsausstellung

Erfolgreiche Organisationen/Initiativen präsentieren sich und ihr Integrationsangebot.

 

AusstellerInnen:           

 

Workshops mit ExpertInnen

Moderierte Workshops zu folgenden Themenbereichen, mit Inputs von ExpertInnen:

  • Menschliche Grundbedürfnisse: Rechtliche Fragen zu den Themen: Asylverfahren, Familienzuzug, Grundversorgung; Beschaffung von langfristigem Wohnraum, Arbeitsmarkt und Mindestsicherung. ExpertInnen u.a. von: PfarrCaritas der diözesanen Caritas, Bürgerinitiative Klosterneuburg hilft,AMS Wien
  • Körper, Geist und Seele:Vermittlung von Werten, Interreligiöser Dialog, spirituelle Fragen, Taufwerber, verfolgte Christen, Radikalisierung, Traumatisierung.ExpertInnen u.a. von: ÖIF, Verein Hemayat, Katechumenat der EDW, Katholische Aktion, Beratungsstelle Extremismus, Katholisches Bildungswerk Wien
  • Konkrete Integrationsangebote:Deutschkurse, Wertekurse, Welcome-Desk, Schulplätze, Freizeitgestaltung, Paten, Buddies. Expertinnen u.a. von : ISI Weinviertel, ÖIF, Caritas Projekt Missing Link, PfarrCaritas, SPORTUNION Österreich

Kurzkurse:

Ausgebucht! Gestaltung und Begleitung von Lerninitiativen“ (Österreichischer Integrationsfonds)

 

Ausgebucht! Flucht und Trauma“ (Psychotherapeut/Traumaexperte Dr. Isaias Costa)

 


 

Die Einladung zum 2. Integrationstag als Plakat zum download. Wir freuen uns, wenn Sie es in Ihrer Pfarre aushängen.

 

 

Der 2. Integrationstag wird besonders durch die Zusammenarbeit mit folgenden Organisationen und Vereinen getragen und unterstützt: Österreichischer Integrationsfonds, Caritas, Erste Stiftung, Firma Ströck - Brot, „Der SONNTAG“ – die Zeitung der Erzdiözese Wien, Wiener Städtische, Bank Austria, Industriellenvereinigung.

 

Rückfragen:

St. Paulus-Medienstiftung der Erzdiözese Wien

Mag. Barbara Kornherr

E-Mail: b.kornherr@edw.or.at

Tel. 01-512 3503-3964

 

 

 

(49251)

Flüchtlingshilfe der Erzdiözese Wien
Flüchtlingshilfe
Diözesankoordination
Rainald Tippow
Wollzeile 2
1010 Wien

T +43 1 676 502 81 91
E-Mail schreiben
Darstellung: Standard - Mobil