Thursday 2. April 2020
Beratung und Hilfe

Beratung für muslimisch-christliche Paare

 

Wie können Christen und Muslime in einer Ehe gemeinsam leben? Ist das Leben in zwei Religionen Chance oder Risiko?

 

Immer öfter kommt es vor, dass einander zwei Menschen aus verschiedenen Religionen kennen und lieben lernen. Mehr als andere Paare müssen muslimisch-christliche Partner etwas Neues für ihre Ehe schaffen und dürfen dabei weder das westliche Modell noch das Modell des Ursprungslandes des/der muslimischen Partners/Partnerin kopieren. Sie müssen ihren eigenen Stil im täglichen Leben, besonders aber in ihrem Glaubensleben entwickeln. Auch für die Kindererziehung braucht es einen eigenen Weg.

 

Viele Fragen tauchen auf:

  • Kann es eine religiöse Hochzeit geben?
  • Kann das Zusammenleben gelingen, wenn beide gläubig sind?
  • Taufe oder Beschneidung?
  • In welchem Glauben werden die Kinder erzogen?
  • Wie werden die religiösen Feste gefeiert ...?
  • usw.

Auskunft und Beratung erhalten Paare bei:

 

Pfarrer Martin Rupprecht

Meiselstrasse 1, 1150 Wien

M: mrupprecht@aon.at

T: +43 699 1 882 22 41

Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie:


Derzeit können wir KEINE Anmeldungen entgegennehmen!


ALLE Seminare bis zum 13.4.2020 wurden ABGESAGT!


Sollten wir auch Seminare nach Ostern absagen müssen, werden wir Sie hier informieren. Ebenso werden alle angemeldeten Teilnehmer/innen von uns kontaktiert.


Kontaktmöglichkeiten (E-Mail bzw. Telefon) finden Sie hier.


Bitte, informieren Sie sich auf unserer Internetseite über den aktuellen Stand der Eheseminare.


Informationen zu Kirche und Corona finden Sie hier.

Nächstes Update erfolgt am 3.4.2020.

Ehevorbereitung
Stephansplatz 6/6/625
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil