Saturday 18. January 2020

Pfarrmedientag 2014

Die Mediendatenbank richtig nutzen,

professionelle Gestaltung von Pfarrmedien, u.a.

waren die Themen des ersten Pfarrmedien-Tages


 

Rund 65 Teilnehmer waren am Samstag, den 15. Februar zum ersten Pfarrmedientag der Erzdiözese Wien gekommen.

 

„Machen Sie mit Ihrer Arbeit neugierig auf Gott, Glaube und Kirche", appellierte Michael Prüller, Pressesprecher von Kardinal Schönborn und Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Erzdiözese Wien, an die ehrenamtlichen Medienmacher aus den Pfarren.

 

„Schreiben wir nur für die, die sowieso schon in der Kirche sind oder sollten wir nicht auch die Fernstehenden in den Blick nehmen", gab Diakon Peter Morawetz in seinem Vortrag zu bedenken.

 

In vier Workshops konnten die Teilnehmer ihr Wissen vertiefen: 

  • „Professionelle Gestaltung von Pfarrmedien"
  • „Lernen aus Fallbeispielen"
  • „Social media für Pfarren"
  • „Mediendatenbank richtig nutzen"

Intensive Diskussionen unter den Teilnehmern in den Pausen zeugten von der Brisanz und Notwendigkeit einer verstärkten kirchlichen Öffentlichkeitsarbeit.

 

Der erste Pfarrmedientag war ein Baustein bei den Bemühungen der Erzdiözese Wien, die pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit künftig auszubauen und die ehrenamtlichen Mitarbeiter in den Pfarren besser zu unterstützen.

 


 Unterlagen vom Pfarrmedientag zum DOWNLOAD

 

St. Paulus Medienstiftung Pfarrliche Öffentlichkeitsarbeit
Stephansplatz 4/7/1
1010 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Darstellung: Standard - Mobil