Wednesday 24. April 2024
Namenstage Hl. Fidelis von Sigmaringen, Hl. Benedikt (Benedetto) Menni, Hl. Egbert...

Aktuelle Wochen-Information

 

Herzlich willkommen in unserer Pfarrgemeinde!

„Der Friede ist ein Geschenk Gottes, erfordert aber auch unseren Einsatz. Seien wir Menschen des Friedens - im Gebet und in der Tat!“
Papst Franziskus

Unsere Pfarrfamilie trauert um Hans Kolar

Große Trauer um ein Unterheiligenstädter Urgestein: Am 8. März verstarb unser langjähriger stellvertretender Pfarrgemeinderatsvorsitzender Ing. Hans Kolar plötzlich und unerwartet.

Ing. Hans Kolar

Es war ein plötzlicher, unerwarteter Tod – und zugleich ein weiterer Schicksalsschlag für unsere Pfarrfamilie: Am 8. März wurde Hans Kolar von Gott heimgerufen. Er hinterlässt eine große Lücke in unserer Pfarre.

 

Nachdem wir erst im vergangenen Dezember unseren langjährigen Mesner Hans Mayer und unseren Oberministranten Adam Jurák verloren haben, müssen wir uns jetzt auch von Hans Kolar verabschieden.

 

„Mister Unterheiligenstadt“

 

Sein Name war quasi Programm: Hans Kolar war seit Jahrzehnten „Hansdampf“ in allen Unterheiligenstädter Gassen. Ob es um die Terminkoordination für den Krippenaufbau, die Organisation von Veranstaltungen, das Ausschenken beim Pfarrcafé oder die Vertretung unserer Pfarre in den diözesanen Gremien ging – auf Hans war immer Verlass. Trotz seiner 83 Jahre war der gelernte Tontechniker noch voller Tatendrang und kaum zu bremsen. Er wirkte nicht nur nach wie vor als stellvertretender Vorsitzender unseres Pfarrgemeinderats, sondern auch als Döblinger Bezirksrat und ehrenamtliches Mitglied im Bezirksmuseum. Ein geruhsames Ing. Hans KolarPensionistenleben hätte so gar nicht zu Hans Kolar gepasst – er wollte bis zuletzt gestalten und etwas bewegen.

 

Bindeglied der Generationen

 

Dass er trotz seines Alters innerlich jung geblieben war, ermöglichte es Hans Kolar, zu einem wichtigen Bindeglied zwischen allen Generationen unserer Pfarre zu werden. Vor allem die Jugend lag ihm sehr am Herzen, und er war sehr zufrieden, dass im aktuellen Pfarrgemeinderat auch einige Jugendliche vertreten sind. So war in seinen Augen sichergestellt, dass „seine“ Pfarre in eine gute Zukunft geht.

 

Adieu, Hans - Gott schenke dir die ewige Freude, von der du immer beseelt warst!

 

Gottesdienste
Chronik
Unterheiligenstadt sagt „Adieu“!
Chronik
Momente voller Betroffenheit und Emotion
Chronik
Große Anteilnahme am Tod unseres Adam
Chronik
Lichtblicke am Heiligen Abend
Chronik
Gaudete et cantate !

Vergelt's Gott für Ihre Unterstützung!

IBAN: AT04 3200 0000 0350 2002

Pfarre Unterheiligenstadt
Heiligenstädter Straße 101
1190 Wien

E-Mail schreiben
Datenschutzerklärung
Display: Standard - Mobile