Sonntag 16. Dezember 2018

Papst Franziskus

vaticannews.va

Papst bestraft zwei Bischöfe wegen Missbrauchs

Laiisierung des in Deutschland lebenden chilenischen Alterzbischofs Cox und des früheren chilenischen Bischofs Ordenes.


screenshot vatican youtube

Papst bei Angelus: Wo Ehe scheitert ist Nähe der Kirche gefragt

Nach dem gemeinsamen Gebet lud Papst Franziskus dazu ein, im Monat Oktober täglich den Rosenkranz zu beten.

 


Junge Kirche Wien

Papst hält bei Jugendfest spontane Rede und ruft zum Engagement auf

Populistisches Ausnutzen der Schwäche der anderen heute in Mode, "aber Populismus bedeutet, dass man sich verschließt". Franziskus vor 5.600 Jugendlichen.


Caritas

Papst spendet 100.000 Dollar für Erdbebenopfer in Indonesien

Vatikanisches Entwicklungsministerium stellt Betrag als Soforthilfe im Auftrag des Papstes zur Verfügung.


screenshot vatican youtube

Papst an Bischofssynode: "Ehrliche und deutliche Kritik hilft"

Franziskus attestiert Kirche Defizit beim Zuhören.


wikimedia/kathbild.at/Rupprecht

Papst leitet am 14. Oktober Heiligsprechungsmesse am Petersplatz

Paul VI., Oscar Romero, Nunzio Sulprizio, Francesco Spinelli, Vincenzo Romano, Maria Katharina Kasper und Nazaria March Mesa werden zur Ehre der Altäre erhoben.


kathbild.at/Rupprecht

Papst ruft zum Rosenkranz-Gebet gegen den Teufel auf

Satan versuche, die Menschen von Gott zu trennen und untereinander zu spalten.


wikipedia

Papst-Botschaft an China: Aufruf zu Versöhnung und Dialog

Vatikan veröffentlicht mehrseitiges Schreiben von Franziskus zum "vorläufigen Abkommen" zwischen Rom und Peking über die Ernennung von Bischöfen.


vaticannews.va

Papst verteidigt China-Abkommen und spricht über Missbrauch

"Am Ende ernennt der Papst die Bischöfe; das ist klar", betont Franziskus bei der "Fliegenden Pressekonferenz" zur neuen Vereinbarung mit Peking.


screenshot vatican youtube

Papst betont Ökumene als wichtigen Aspekt seiner Baltikum-Reise

Franziskus blickt bei Generalaudienz in Rom auf 25. Auslandsreise zurück.


screenshot vatican youtube

Papst beendet Baltikumreise mit Besuch in Estland

Franziskus in Tallinn vor Vertretern aus Politik und Gesellschaft: Gedenken an Ursprung der Freiheit wach halten.


screenshot vatican youtube

Lettland: Papst warnt bei großer Messe in Aglona vor Populismus

Franziskus ging bei Gottesdienst im Marienheiligtum auf innergesellschaftliche Kontroversen um Migranten und um Minderheiten in Lettland ein.


screenshot vatican youtube

Papst erinnert in Lettland an geistliche Wurzeln des Wohlstands

Franziskus zum Auftakt von Ein-Tages-Besuch in Lettland.


screenshot vatican youtube

Papst Franziskus würdigt Kleriker der Sowjet-Ära in Litauen

Papst bei Begegnung in Kathedrale von Kaunas sichtlich bewegt von Schicksalen Geistlicher.


screenshot vatican youtube

Papst mahnt zu Wachsamkeit gegenüber Antisemitismus

Franziskus bei Sonntagsmesse im litauischen Kaunas.


  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 40
  • 41
  • 42

 

"Mit Christus können wir uns selbst und die Welt verwandeln", so Papst Franziskus.


Papst Franziskus - Kurzlebenslauf:

 

Geboren am 17. Dezember 1936

1958 Eintritt in den Jesuitenorden

1969 Weihe zum Priester

1998 Ernennung zum Erzbischof von Buenos Aires

2001 Ernennung zum Kardinal

 

13. März 2013 wurde Jorge Mario Bergoglio als erster Jesuit und Lateinamerikaner zum Papst gewählt.

 

Papst Franziskus - Sein Werdegang:

Jorge Mario Bergoglio entschloss sich mit 21 Jahren, Priester zu werden. Er trat ins Seminar Villa Devoto ein und danach ins Noviziat der Jesuiten. Nach zweijährigem Noviziat setzte er seine Studien im Juniorat der Jesuiten in Santiago de Chile fort. Er absolvierte hier ein Studium der Klassischen Disziplinen - Geschichte, Literatur, Latein und Griechisch.

Bergoglio hatte kurz als technischer Chemiker gearbeitet, bevor er ins Seminar eintrat. Von 1973 bis 1979 war er Provinzial der Jesuiten in Argentinien.

Von 1980 bis 1986 war er Rektor des "Colegio Maximo" und der Philosophisch-Theologischen Hochschule San Miguel.

Nach einem kurzem Forschungssemester in Deutschland (Frankfurt und Rothenburg) und mehreren Monaten in Buenos Aires war er bis zur Ernennung zum Weihbischof (1992) Spiritual der jesuitischen Kommunität von Cordoba.

Zum Erzbischof ernannt wurde Bergoglio 1998.

Papst Johannes Paul II. berief ihn am 21. Februar 2001 ins Kardinalskollegium.

Nach dem Tod des polnischen Papstes am 2. April 2005 galt Bergoglio als Papabile.

Er war dann von 2005 bis 2011 Vorsitzender der Argentinischen Bischofskonferenz und maßgeblicher Redakteur des Schlussdokuments der Lateinamerikanischen Bischofsversammlung in Aparecida (2007).


 

Erwartungen an Papst Franziskus - gleich zu Beginn seines Pontifikats.


 

Und die theoretische Frage, wer denn so zum Papst gewählt werden könnte...


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Evangelium von heute Lk 3,10-18 In jener Zeit fragten die Leute den Johannes den Täufer:...
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51552 - 0

webredaktion@edw.or.at

Impressum
Datenschutzerklärung
https://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil