Wednesday 27. July 2016

Ostern

Ostern ist das wichtigste Fest des Christentums. Die Osterbotschaft lautet: Gott hat Jesus von den Toten auferweckt - das Leben ist stärker als der Tod! So erinnern und feiern Christen in aller Welt in der Karwoche und in der Osterzeit die Botschaft von Kreuzestod und Auferstehung Jesu Christi.

kathbild.at/Rupprecht

Kardinal Schönborn: Jesus kam „nicht hoch zu Ross“

Wiener Erzbischof bei Palmsegnung vor Dreifaltigkeitssäule am Wiener Graben.


Pixabay/EDW

Die Karwoche

Von Palmsonntag bis zur Osternacht: Die "Heilige Woche" - eine Woche voller Riten.


kathbild.at/rupprecht

Gründonnerstag: Messe vom letzten Abendmahl und Fußwaschung

Der Gottesdienst am Gründonnerstag wird zum Gedächtnis des letzten Mahls Jesu gefeiert und eröffnet die "Drei österlichen Tage vom Leiden, Sterben und Auferstehen des Herrn".


goestl.globl.net, Markus Göstl

Karfreitag und Karsamstag: Tod und Grabesruhe

Im Licht der Auferstehung kann der Tod Jesu "gefeiert" werden. Das Kreuz, das Symbol des Todes, wird zum Symbol des Lebens.


kathbild.at/rupprecht

Vom Dunkel zum Licht - Inhalt der Osternachtsfeier

Die Osternachtsfeier, die wichtigste Feier des ganzen Kirchenjahres.


kathbild.at/Rupprecht / Gekreuzigter Jesus

Kardinal Schönborn: Stärker als der Tod

"Antworten" von Kardinal Christoph Schönborn, in der Zeitung heute, am Kafreitag, 3. April 2015.


Anfang und Ende/Alpha und Omega

Christus ist von den Toten auferstanen: Das Leben ist stärker als der Tod. Das ist der zentrale Inhalt des Osterfestes. Im Frühjahr, wenn alles neu erblüht, wird diese Botschaft besonders anschaulich.

 


Aus dem Lukasevangelium:

"Am ersten Tag der Woche gingen die Frauen mit den wohlriechenden Salben, die sie zubereitet hatten, in aller Frühe zum Grab. Da sahen sie, dass der Stein vom Grab weggewälzt war; sie gingen hinein, aber den Leichnam Jesu, des Herrn, fanden sie nicht. Während sie ratlos dastanden, traten zwei Männer in leuchtenden Gewändern zu ihnen. Die Frauen erschraken und blickten zu Boden. Die Männer aber sagten zu ihnen: Was sucht ihr den Lebenden bei den Toten? Er ist nicht hier, sondern er ist auferstanden..."

(Lk 24,1-6)


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Ich bitte um Gebet für mich
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Ich bin bereit für jemanden zu beten!
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Pfarren
Finden Sie Pfarren
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51 552 0

anliegen@edw.or.at
http://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil