Saturday 27. August 2016

Papst Franziskus

Mazur/catholicnews

Papst mit Kurzbesuch in Assisi

Franziskus spendet bei Kurzbesuch in der Stadt seines Papstnamenspatrons eine Stunde lang spontan die Beichte.


google maps

Papstprogramm für Aserbaidschan und Georgien veröffentlicht

Reise vom 30. September bis 2. Oktober steht ganz im Zeichen der Ökumene und des interreligiösen Dialogs.


screenshot youtube

Syrien: Papst fordert von Assad und Rebellen Friedensgespräche

Videobotschaft: "Jeder muss erkennen, dass es keine militärische Lösung gibt, sondern nur eine politische.“


screenshot La Nacion

Franziskus nennt Benedikt XVI. einen "Revolutionär"

Neues Papstinterview in der argentinischen Zeitung "La Nacion".


Mazur/catholicnews.org.uk

Papst ermahnt Priester junge Paare nicht zur Ehe zu drängen

Franziskus ermahnt bei Pastoralkongress der Diözese Rom Priester, junge Paare nicht zur Ehe zu drängen.


Radio Vatikan

Papst spricht Ordensgründer und Judenretterin heilig

Erste Heiligsprechungsfeier im Heiligen Jahr.


www.diakon.at

Papst trifft mehrere tausend Diakone aus aller Welt

Treffen begann mit einer Begegnung der Diakone und ihrer Familien.


Mazur/catholicnews.org.uk

Papst: "Götze Macht" ist für humanitäre Notlagen verantwortlich

Botschaft an ersten "Weltgipfel für humanitäre Hilfe" in Istanbul.


Mazur/catholicnews

Papst: Geistlichen Analphabetismus überwinden

Heiliger Geist stellt zerstörte "innerste DNA" des Menschen wieder her und führt zu einer Wiedergeburt.


Mazur/catholicnews.org.uk

Papst: "Es wird der Kirche gut tun, diesen Punkt zu klären"

Franziskus will Kommission zur Frage des Frauen-Diakonats.


  •  
  • vorherige
  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 13
  • 14
  • 15

 

"Mit Christus können wir uns selbst und die Welt verwandeln", so Papst Franziskus.


Papst Franziskus - Kurzlebenslauf:

 

Geboren am 17. Dezember 1936

1958 Eintritt in den Jesuitenorden

1969 Weihe zum Priester

1998 Ernennung zum Erzbischof von Buenos Aires

2001 Ernennung zum Kardinal

 

13. März 2013 wurde Jorge Mario Bergoglio als erster Jesuit und Lateinamerikaner zum Papst gewählt.

 

Papst Franziskus - Sein Werdegang:

Jorge Mario Bergoglio entschloss sich mit 21 Jahren, Priester zu werden. Er trat ins Seminar Villa Devoto ein und danach ins Noviziat der Jesuiten. Nach zweijährigem Noviziat setzte er seine Studien im Juniorat der Jesuiten in Santiago de Chile fort. Er absolvierte hier ein Studium der Klassischen Disziplinen - Geschichte, Literatur, Latein und Griechisch.

Bergoglio hatte kurz als technischer Chemiker gearbeitet, bevor er ins Seminar eintrat. Von 1973 bis 1979 war er Provinzial der Jesuiten in Argentinien.

Von 1980 bis 1986 war er Rektor des "Colegio Maximo" und der Philosophisch-Theologischen Hochschule San Miguel.

Nach einem kurzem Forschungssemester in Deutschland (Frankfurt und Rothenburg) und mehreren Monaten in Buenos Aires war er bis zur Ernennung zum Weihbischof (1992) Spiritual der jesuitischen Kommunität von Cordoba.

Zum Erzbischof ernannt wurde Bergoglio 1998.

Papst Johannes Paul II. berief ihn am 21. Februar 2001 ins Kardinalskollegium.

Nach dem Tod des polnischen Papstes am 2. April 2005 galt Bergoglio als Papabile.

Er war dann von 2005 bis 2011 Vorsitzender der Argentinischen Bischofskonferenz und maßgeblicher Redakteur des Schlussdokuments der Lateinamerikanischen Bischofsversammlung in Aparecida (2007).


 

Erwartungen an Papst Franziskus - gleich zu Beginn seines Pontifikats.


 

Und die theoretische Frage, wer denn so zum Papst gewählt werden könnte...


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
Ich bitte um Gebet für mich
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Ich bin bereit für jemanden zu beten!
Erklärungen zu einfach füreinander beten unter einfachbeten.at
Evangelium von heute Evangelium nach Matth In jener Zeit erzählte Jesus seinen Jüngern das folgende...
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51 552 0

anliegen@edw.or.at
https://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil