Donnerstag 20. September 2018

Bioethik & Lebensschutz

savealfieevans.com

Britisches Kleinkind Alfie Evans gestorben

Schicksal des schwer kranken Buben sorgte international für Aufsehen.

 


savealfieevans.com

Vater von Alfie Evans: Papst soll nach Liverpool kommen

"Schauen Sie, wie unser Kind vom Krankenhaus als Geisel gehalten wird".


savealfieevans.com

Kardinal Schönborn: "Schicksal von Alfie Evans bewegt uns alle"

Wiener Erzbischof nimmt auf Twitter zum Drama um todkranken britischen Buben Stellung.


safealvieevans.com

Vatikan-Ethiker warnt vor Instrumentalisierung von Alfie Evans

Kanzler der Päpstlichen Akademie für das Leben, Renzo Pegoraro: Todkrankes britisches Kleinkind und seine dramatische Situation nicht "in die eine oder andere Richtung" ideologisch verzwecken.


kathbild.at/Rupprecht

Franz-Joseph Huainigg in "Aktion Leben"-Vorstand gewählt

Für Ex-Parlamentarier ist es "besorgniserregend", dass in technisierter Welt das Menschenrecht auf Leben immer mehr in Frage gestellt wird.

 


screenshot vatican youtube

Papst mahnt zum Lebensschutz

Mittagsgebet am Sonntag, 6. Mai 2018.


Universität Lausanne

Gentechniker Dotto: Kirche sollte angemessene Genforschung fördern

Gastbeitrag eines Wissenschaftlers in Vatikanzeitung "Osservatore Romano".


bilderbox.com

"Aktion Leben": Statistik zur Fortpflanzungsmedizin ungenügend

Von Behörden erstmals veröffentlichte Zahlen zu IVF und PID "für Qualitätskontrolle ungenügend".


epd.de

Reproduktionsmedizin: Theologe Körtner sieht Diskussionsbedarf

Evangelischer Theologe Körtner: "Immer neue Untersuchungsmethoden kommen auf den Markt".


CS Hospiz Rennweg

Wiener CS-Hospiz-Rennweg deutlich vergrößert wiedereröffnet

Einrichtung der Caritas Socialis wird nach Umbau dem Anspruch, Sterbenden ein Leben in Würde bis zuletzt zu ermöglichen, auf höchstem Niveau gerecht.


bilderbox.com

Hilfswerke an Regierungsverhandler: Pflege langfristig absichern

"Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt" legt Positionspapier mit Forderungskatalog vor.


kathpress/Klingen

Hunderte Teilnehmer bei "Marsch fürs Leben“ in Wien

Weihbischof Scharl: "Tabuthema Abtreibung" öffentlich machen.


welt-aids-tag.de

Welt-AIDS-Tag: Gottesdienst mit Kardinal Schönborn und Veranstaltungen

Von "Lifeplus"-Obmann Keszler und Wiener Erzbischof initiierte Gedenkfeier im Stephansdom wird von ORF III und radio klassik Stephansdom live übertragen.


wikipedia

Vatikan: Gesetze und Handeln gegen Gewalt an Frauen nötig

Bei Diskussion in Rom "kulturelle Revolution" gefordert, um gegen falsche Frauenbilder in Familie, Politik, Wirtschaft, Kultur und Kirche vorzugehen.


  • 1
  • 2
  • 3
  • ...
  • 11
  • 12
  • 13

 

Die Würde des Menschen im Fokus vom ersten Moment des Lebens an, bis zu dem Tag, an dem der Mensch an der Hand eines Menschen und nicht durch die Hand eines Menschen sterben soll.


Papst Franziskus:

 

 

"Es gibt nichts, was Würde verleiht, wenn man einem Mitmenschen Euthanasie zukommen lässt. Dasselbe gilt bei der Hilfe für Abtreibung: Das sind beides falsche Wege, die nichts mit Mitleid zu haben. Auch wer Kinderkriegen im Labor als wissenschaftliche Errungenschaft sieht, ist auf dem falschen Weg, weil er davon ausgeht, dass Kinderhaben ein Recht sei - anstatt Kinder als ein Geschenk anzunehmen.“



„Wir erleben eine Zeit, in der sehr viel Leid verursacht wird; wir konzentrieren uns darauf, Kinder zu besitzen statt sie aufzunehmen. Wir spielen regelrecht mit dem Leben. Aber eigentlich sollten wir vorsichtig sein, weil es eine Sünde gegen den Schöpfergott ist, der alles erschaffen hat.“



„Viele Male in meinem Leben habe ich die Kritik an der Kirche gehört, sie setze sich gegen Abtreibung ein. Meine Antwort dazu lautete stets: Nein, das ist kein religiöses oder philosophisches Problem, sondern eine wissenschaftliche Tatsache. Dort, wo es ein menschliches Leben gibt, ist es falsch, es zu töten, um ein menschliches Problem zu lösen. Das hat nichts mit Fortschritt zu tun: Töten bedeutet heute noch dasselbe wie in der Antike.“



„Wir wissen, dass viele ältere Menschen wegen der Kultur des Wegwerfens auch im Verborgenen getötet werden. Aber wir dürfen nicht vergessen, dass auch die Euthanasie eine Sünde gegen Gott ist. ... Das Leben muss in jeder Situation geliebt werden, insbesondere dann, wenn es gefährdet ist und besonderer Pflege bedarf!“

 

 Papst Franziskus am 15.11.2014 zu italienischen Ärzen.


Gottesdienste
Finden Sie Gottesdienste in Ihrer Umgebung
ERZDIÖZESE WIEN
Wollzeile 2
1010 Wien
Tel.: +43 1 51552 - 0

webredaktion@edw.or.at

Impressum
Datenschutzerklärung
https://www.erzdioezese-wien.at/
Darstellung: Desktop - Mobil